Projekt Irak

Seit 2003 haben Hunderttausende Christen den Irak verlassen. Im Sommer 2014 marschierten Dschihadisten ein, mordeten und vertrieben Hunderttausende Christen, Jesiden und andere religiöse Minderheiten. CSI hilft:

  • Materielle Hilfe für die vielen Flüchtlinge in Kurdistan
  • Besuch, Ermutigung und medizinische Behandlung von Opfern von Terroranschlägen
  • Verteilung von Kleidern, Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln
  • Medikamentenlieferungen an Apotheken in Flüchtlingslagern
  • Stärkung der religiösen Minderheiten mit Lobbying im Irak und im Ausland