Aufklärung gegen weibliche Genitalverstümmelung

Die Praxis der weiblichen Genitalverstümmelung (FGM) ist in der ägyptischen Gesellschaft tief verwurzelt. Vor allem in den ländlichen Regionen Oberägyptens ist sie weit verbreitet. Auf Veranlassung unserer Partner vor Ort hilft CSI, um das Bewusstsein für dieses Thema in besonders betroffenen Gemeinden zu schärfen.   Der Anteil der Frauen, die sich der Genitalverstümmelung unterziehen müssen,…

Weiterlesen

Junge Christin durch CSI-Partner befreit

Schon 2020 prangerte CSI auf internationaler Ebene das Verbrechen an der heute 16jährigen Christin Sadaf Khan an: Am 6. Februar 2019 wurde das damals 14jährige Mädchen von Mubashir Abbas, einem entfernten Nachbarn, aus ihrem Zuhause im Distrikt Bahawalpur entführt. Noch am selben Tag wurde sie zwangsislamisiert und mit ihm verheiratet. Es ist dem Einsatz von CSI…

Weiterlesen

Die große Not der Betagten

Traditionell wird im Nahen Osten die Altenpflege den Familien überlassen. Doch seit Kriegsausbruch 2011 haben junge Menschen Syrien weit häufiger verlassen als ihre älteren Verwandten, die fest in ihrer Heimat verwurzelt sind und nicht ins Ausland fliehen wollten. Als Folge davon sind sie im beschwerlichen Alltag vielfach auf sich allein gestellt und drohen, wegen fehlender…

Weiterlesen