Projekt Syrien

 

Syrien ist die Wiege der Christenheit. Syrien ist ein säkularer Staat, der den religiösen Pluralismus anerkennt. Im 2011 entfachten Krieg verfolgten islamistische Rebellen Christen, Schiiten, Alawiten, Jesiden, gemäßigte Muslime und andere, die ihrer Ideologie im Wege waren. Religiöse Säuberungen fanden statt. Seit Beginn der Krise arbeitet CSI mit hervorragenden kirchlichen Partnern vor Ort. CSI hilft Kriegsopfern und Binnenflüchtlingen, damit die Christen in Syrien verwurzelt bleiben:

  • Verteilung von Lebensmitteln und Medikamenten
  • Nothilfe für Bedürftige in umkämpften Gebieten
  • Schulbesuch für Kinder aus Flüchtlingsfamilien
  • Freizeitprogramme und friedensfördernde Workshops
  • Psychologische Betreuung von Traumatisierten
  • Aufbau von Wohnhäusern und Schulen
  • Ärztliche Versorgung
  • Stärkung der religiösen Minderheiten durch Lobbying im Ausland

Experten: „Sanktionen führen dazu, dass Syrer verhungern!“

„Die Menschen in Syrien hungern bereits“, warnte der renommierte amerikanische Syrien-Kenner Professor Joshua Landis am 28. April 2021 bei einer online Veranstaltung des Quincy Institute, einer in Washington DC ansässigen Denkfabrik. „Medizinische Ausrüstung gelangt nicht ins Land. Die Preise sind markant gestiegen. Die Sanktionen gleichen einem Belagerungszustand. Sie sind Krieg mit anderen Mitteln und die…

Weiterlesen

DRINGENDE PETITION gegen die kollektive Bestrafung der syrischen Bevölkerung

Am 21. Januar 2021 haben sich 95 Persönlichkeiten an US-Präsident Joe Biden gewandt und ihn gebeten, die Wirtschaftssanktionen gegen Syrien aufzuheben. Die derzeitigen Wirtschaftssanktionen gegen Syrien blockieren den Zugang zu lebenswichtigen Gütern, verhindern den Wiederaufbau und tragen zu einem beispiellosen Zusammenbruch der syrischen Wirtschaft und des Gesundheitssystems bei. Sie töten und zerstören Existenzen von syrischen…

Weiterlesen

Ex-Botschafter: „Das ist moralisch absolut verkommen.“

Der ehemalige Botschafter Großbritanniens in Syrien, Peter Ford, prangert seit Jahren den Krieg und die internationale Kampagne gegen Syrien an, deren derzeit schlimmster Ausdruck die todbringenden US/EU-Wirtschaftssanktionen sind. Ford ist Unterstützer eines internationalen Netzwerkes, das sich für die Beendigung der Wirtschaftssanktionen gegen Syrien einsetzt und führte kürzlich ein herausragendes Interview mit Aaron Maté, dessen deutsche…

Weiterlesen

Syrien: Allianz gegen Wirtschaftssanktionen

95 internationale Persönlichkeiten setzen sich mit einem am 21.1.2021 veröffentlichten Brief an US-Präsident Joe Biden für die Aufhebung der Wirtschaftssanktionen gegen Syrien ein. Der dramatische Aufruf zur Verbesserung der katastrophalen humanitären Situation der Bevölkerung Syriens wird zeitgleich unterstützt durch Pressemeldungen und Schreiben an Politiker in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und weiteren Staaten. CSI ist Teil des…

Weiterlesen

Der Westen befeuert den Exodus der Menschen

Von den geschätzt über 2,5 Millionen Christen, die bei Ausbruch des Krieges in Syrien lebten, sind heute vermutlich weniger als 700.000 im Land. Der christliche Arzt und CSI-Partner Dr. Nabil Antaki hat seine mehrtausendjährige Heimatstadt Aleppo mit ihren vielen Kathedralen und Kirchen nicht verlassen – denn er vertraute stets auf die Überlebenskraft der syrischen Christenheit.…

Weiterlesen

Überlebenskampf im harten Winter

Von einer Krise nach der anderen heimgesucht, sehen sich die Menschen in Syrien einem der härtesten Winter seit Beginn des Konflikts ausgeliefert. Das Land, das noch vor wenigen Jahren der Brotkorb des Nahen Osten war, ist vom Krieg teils stark verwüstet und stürzte im Laufe des Jahres 2020 in eine beispiellose wirtschaftliche und humanitäre Notsituation…

Weiterlesen

Wir lassen euch nicht allein! – Hilfe für Syrien

104 geistig behinderte Kinder und junge Erwachsene gehen im Tageszentrum Le Sénevé in Homs täglich ein und aus. Davon leiden 82 an Down-Syndrom und 22 an Autismus. In Le Sénevé werden sie kompetent gefördert und liebevoll betreut. Der Bedarf an Betreuungsplätzen ist weiterhin sehr groß: Fast 100 Kinder stehen auf der Warteliste. Jameel, der kleine…

Weiterlesen

Kranke brauchen barmherzige Samariter!

Der bald ein Jahrzehnt andauernde Krieg in Syrien kennt nur Verlierer. Doch kranke Menschen leiden besonders an den Kriegsfolgen. Viele Stimmen aus Syrien berichten von einem rapiden Anstieg der Krebserkrankungen in den vergangenen Jahren. Ein von CSI unterstütztes Projekt der Maronitischen Kirche bringt Krebskranken Hilfe für Leib und Seele. „Meine Geschichte mit dem Krebs nahm…

Weiterlesen

Offener Brief an Außenminister Heiko Maas

Für eine neue deutsche Syrienpolitik – Für ein Ende der Wirtschaftssanktionen gegen Syrien   Mit CSI drücken 31 deutsche und internationale Persönlichkeiten in einem offenen Brief vom 30. März 2020 an Außenminister Heiko Maas ihre Besorgnis über das Joint Statement vom 15. März 2020 der USA, Deutschlands, Großbritanniens und Frankreichs in Bezug auf die Syrienpolitik…

Weiterlesen