Brennpunkt Afghanistan

Christian Solidarity International (CSI) ist betrübt und zutiefst besorgt über den raschen Vormarsch der dschihadistischen Kräfte in Afghanistan. Durch den Zusammenbruch der von den USA unterstützten afghanischen Regierung und die Übernahme des Landes durch die Taliban droht sich die ohnehin schon düstere Menschenrechtslage in Afghanistan noch weiter zu verschlechtern, insbesondere für Christen, schiitische Muslime und…

Weiterlesen

„Zuerst danke ich Gott, doch ebenso CSI.“

Nach vier Jahren Haft wegen Blasphemievorwürfen kam Nabeel Masih am 18. März 2021 auf Kaution frei (CSI berichtete darüber). Nabeel wurde als Minderjähriger wegen Blasphemie inhaftiert und 2018 zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Man warf ihm fälschlicherweise vor, auf Facebook ein Bild veröffentlicht zu haben, das einen Schweinekopf auf der Kaaba in Mekka zeigte. Nach…

Weiterlesen

Unsere besondere Sorge gilt den Kranken!

Syriens Gesundheitssystem war vor Kriegsbeginn 2011 eines der besten im gesamten Nahen Osten. Doch Zerstörung, Plünderung, Abwanderung von Ärzten und chronische Unterfinanzierung haben es stark geschädigt. Mit dem Ausbruch der aktuellen Wirtschaftskrise und dem Auftreten des Coronavirus steht das Gesundheitssystem Syriens vor dem Abgrund.   Durchschnittliche Lebenserwartung um 20 Jahre gesunken Seit vielen Jahren umfasst…

Weiterlesen

Freiheit für gefangene Armenier!

Am 27. September 2020 begann Aserbaidschans Feldzug gegen das christliche Berg-Karabach. Die Türkei unterstützte die Invasion mit Luftangriffen und Drohnen. Zudem schleuste sie tausende Dschihadisten aus Syrien zum Kampf nach Berg-Karabach ein. Als aserbaidschanische Streitkräfte nach Berg-Karabach vorrückten, exekutierten sie nach Berichten von anerkannten Menschenrechtsorganisationen armenische Zivilisten und Soldaten. Islamistische Söldner luden Videos im Internet…

Weiterlesen

Experten: „Sanktionen führen dazu, dass Syrer verhungern!“

„Die Menschen in Syrien hungern bereits“, warnte der renommierte amerikanische Syrien-Kenner Professor Joshua Landis am 28. April 2021 bei einer online Veranstaltung des Quincy Institute, einer in Washington DC ansässigen Denkfabrik. „Medizinische Ausrüstung gelangt nicht ins Land. Die Preise sind markant gestiegen. Die Sanktionen gleichen einem Belagerungszustand. Sie sind Krieg mit anderen Mitteln und die…

Weiterlesen

Islamisten wollen Nigeria vereinnahmen

Der Nigerianer Dr. Emmanuel Franklyne Ogbunwezeh ist bei CSI verantwortlich für die Genozid-Prävention in Afrika. Im Interview berichtet er von der Christenverfolgung in seinem Heimatland und dem drohenden Völkermord. Doch er hat auch Hoffnung.   In den letzten Jahren wurden in keinem Land so viele Christen wegen ihres Glaubens getötet wie in Nigeria. Wie sah…

Weiterlesen

Er gab die Hoffnung auf Freiheit nie auf

Der Südsudanese Diing Agany Mawien kannte 34 Jahre lang nichts anderes, als seinem Sklavenhalter bedingungslos zu gehorchen und bei jedem Missgeschick bestraft zu werden. Doch Diing gab die Hoffnung auf ein Leben in Freiheit nie auf… An einem frühen Morgen im Jahr 1986 hörte der damals sechsjährige Diing Gewehrschüsse. Voller Angst wollte er sich im…

Weiterlesen

Verfolgt in Myanmar

Am 1. Februar 2021 wurde die gewählte Regierung Myanmars durch den militärischen Oberbefehlshaber Min Aung Hlaing gestürzt. Der Putsch der Junta führte zu heftigen Unruhen im Land. Hunderte meist junge Menschen wurden durch die Armee getötet und Tausende festgenommen. Der Militärputsch in Myanmar hat auch dramatische Folgen für die christliche Karen-Ethnie, die bereits seit der…

Weiterlesen

Nabeel Masih aus der Haft entlassen!

Der heute 20jährige Christ Nabeel Masih kam nach vier langen Jahren der Einzelhaft aus dem Gefängnis frei. CSI-Freunde in aller Welt beteten für ihn und schickten ihm Weihnachtskarten. Am 1. März 2021 erreichte uns die erlösende Nachricht von der Freilassung Nabeels auf Kaution, die wir so lange erwarteten und auf die wir so massiv hingearbeitet…

Weiterlesen